AUS DEVE WURDE DEVEMED
DEVE zu devemed

Das traditionsreiche Familienunternehmen Karl Reichle & Co. aus Nendingen (Tuttlingen) wurde im Jahr 1904 von Karl Reichle gegründet. Um 1960 entstand daraus die Marke DEVE, die bald schon weltweit geschätzt wurde, besonders für ihre hochwertigen Zangen – bis heute finden die DEVE Zangen Zuspruch und werden noch immer angefragt.

Im Jahr 2006 entstand aus der Firma Karl Reichle mit ihrer Marke DEVE die devemed GmbH. Bei diesem Relaunch wurde das Know-how und die Erfahrungen der letzten 100 Jahre übernommen. Die Marke DEVE sollte daher in der neuen Firmierung bestehen bleiben und auch heute noch für die hohe Qualität der Dentalinstrumente stehen. Das Konzept und der Außenauftritt wurden dem neuen Zeitalter angepasst, jedoch sollte der Leitgedanke des Unternehmens bestehen bleiben: devemed stellt innovative, langlebige und hochwertige Instrumente her, die zu der höchsten Zufriedenheit unserer Kunden führen.

Die devemed GmbH hat es sich auch weiterhin als Ziel gesetzt, mit dem Puls der Zeit zu gehen: Unsere Neu- und Weiterentwicklungen der Instrumente sind auf die Bedürfnisse der Zahnärzte angepasst, denn zeitgemäße Anwendungstechniken benötigen fortschrittliches Instrumentarium. Bei der Produktentwicklung werden wir von weltweit anerkannten Praktikern unterstützt, die stets ihre Ideen und Verbesserungen einbringen. Unsere langjährige Erfahrung lehrt uns, dass innovative und hochwertige zahnmedizinische Instrumente ein entscheidendes Kriterium für die Tätigkeit eines Zahnarztes sind. 

Tradition und Innovation verbinden – Wir möchten bewahren, was Zahnmediziner über 100 Jahre vorangebracht hat, Qualität als oberste Priorität behandeln und uns dennoch durch Innovationen stetig weiterentwickeln.